RoHs

Beschreibt die Richtlinie 2011/65/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS – Restriction of hazardous substances) und ist für alle Mitgliedstaaten der EU gültig.

Oberstes Ziel der Richtlinie ist problematische Substanzen aus Elektronikartikeln zu verbannen, wie z.B. bleihaltige Verbindungen oder giftige Flammschutzmittel bei der Herstellung von Kabeln.

InterPro Brands bestätigt, dass alle elektronischen Artikel die unter das genannte Gesetz fallen, RoHS-tauglich produziert werden und allen gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Alle unsere Elektroartikel, die von der Richtlinie betroffen sind, werden mit einer entsprechenden Kennzeichnung, entweder direkt auf dem Artikel oder auf dessen Verpackung ersichtlich gemacht